Presse & News

Grünewald Consulting

Sabbatical


Personal Aktuell Juni 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist noch nicht lange her, da wurde das Sabbatical (eine längere Auszeit vom Job, benannt nach dem biblischen Sabbatjahr) eher mit Skepsis betrachtet – jedenfalls in Deutschland. Wer eine so lange Arbeitspause braucht, ist wahrscheinlich zu schwach für den Job oder will die Zeit dazu nutzen, sich heimlich nach einem neuen umsehen, so das gängige Vorurteil. Sabbatical galt allgemein als Zeitverschwendung und Alibi für Arbeitsscheue (Oder: Faulenzer). Inzwischen erkennen jedoch viele Unternehmen (und Unternehmer) dieses Arbeitszeitmodell als Chance, die sie gerne wahrnehmen, soweit die unternehmerischen Rahmenbedingungen das erlauben.

Zu den häufigsten Gründen für ein Sabbatical zählen der Wunsch, Motivation und Kreativität zu steigern, einem möglichen Burnout vorzubeugen und die Reiselust – wichtige Maßnahmen, von denen alle Beteiligten nachhaltig profitieren können. Natürlich birgt solch eine mehrmonatige berufliche Auszeit auch Risiken: Finanzielle Einbußen, die Gefahr, wichtige Entwicklungen im Beruf zu versäumen, und immer noch Unverständnis und Ablehnung trotz zunehmender gesellschaftlicher Akzeptanz.

Aber wie heißt es so schön: Keine Chance ohne Risiko!

Mit besten Grüßen

Lothar Grünewald


zurück